Eine weitere HSV Hockenheim Seite

Geräteturnen: Hockenheim vs. Hockenheim

Am Samstag fand für die B-Liga-Mannschaft des HSV-Hockenheim der letzte Vorrundenwettkampf statt, ausgerichtet vom DJK-Hockenheim in eigener Halle.

Für den HSV starteten Aleyna Yavuzer, Aylin Herrmann, Anera Strauß, Derya Demirag, Jessica Frank und schließlich unterstütze Ela Karakoc die Mannschaft am Sprung und Barren.

Am Sprungtisch überzeugten die HSV-lerinnen, am Barren jedoch erhielten die Mädels vom DJK mehr Punkte. Umso aufgeregter präsentierten alle Turnerinnen ihre Küren auf dem Schwebebalken. An diesem Gerät schenkten sich beide Mannschaften nichts und endeten punktgleich.

Der Wettkampf blieb spannend bis zum Schluss. Die Mannschaft vom HSV steigerte nochmal ihre Leistungen beim Bodenturnen. Dies wurde mit fast 2 Punkten mehr honoriert. Aylin Herrmann wurde hier besonders von den Kampfrichterinnen gelobt und erhielt die Tageshöchstwertung mit 13,60 Punkten.

Insgesamt holte sich der HSV den Sieg nach Hause mit 147,80 Punkten vor dem DJK Hockenheim mit 146,00 Punkten.

Im Einzel erturnte Aleyna Yavuzer die meisten Punkte, vor ihrer Vereinskollegin Aylin Herrmann, dicht gefolgt von Leonie Vetter vom DJK.

Es war ein harmonischer Wettkampf. „Jetzt geht es in die letzte Vorbereitungsphase vor dem Ligaendwettkampf Mitte November“, so die Trainerin Bianca Tolone.

 

BT